Logo Land Tirol

2s auf Verbrecherjagd in der Kletterhalle in Imst

16.11.2016

„…..Zuerst nehmt ihr den Verbrecher beim Kragen, drückt ihm den Hals zu und dreht diesen zweimal um. Anschließend stecht ihr ihm von hinten in den Rücken……!, so lautete die Anweisung der geprüften Klettertrainerin Nicole Schwaiger.

Nur ging es bei dieser Instruktion nicht um das Dingfest machen eines Einbrechers, sondern um eine „Eselsbrücke“, um das richtige Legen eines „8er Knotens“ nicht zu vergessen. Aber nicht nur wichtige Knoten, die für ein sicheres Klettern unerlässlich sind, sondern auch Kletterfertigkeiten in unterschiedlichster Art und Weise wurden geschult.

Die Kids zeigten sich von den Boulderspielen, dem „Blind Klettern“ oder dem Top Rope Klettern begeistert. In der Imster Halle ging es hoch hinaus und so mussten sich die Schülerinnen und Schüler ordentlich überwinden, um die verschiedenen Routen bis zum Schluss durchzusteigen.

Der Zufall war unseren Sportklasslern gnädig gesinnt und so war zur gleichen Zeit Kletterass Angi Eiterer, unter anderem 5fache Weltmeisterin, zum Training in der Halle. Die jungen Sportler staunten nicht schlecht über das unglaubliche Können der Ausnahmekletterin.

Abschließend noch ein herzliches DANKESCHÖN an Juen Georg, der uns als gelernter Bergretter, ebenfalls mit guten Tipps zur Seite stand.