Logo Land Tirol

„JUST ONE WORLD“ – Solidarisch handeln, Verantwortung übernehmen, die Adventaktion an der NMS Paznaun

19.01.2015

Die NMS Paznaun hat heuer am Beginn der Adventszeit ein Projekt unter dem Titel "JUST ONE WORLD" gestartet, welches vor allem bedürftigen und leidgeprüften Menschen zu Gute kommen soll.

Menschen, die aus verschiedenen Gründen ihre Heimat verlassen mussten und bei uns auf einen Neuanfang hoffen. Dieser ist jedoch begleitet von Angst und Hoffnungslosigkeit wieder zurück geschickt zu werden. Helmut Schöpf, Leiter des Asylheim Kaifenau, kam am 19. Dezember mit zwei Asylanten an die NMS Paznaun. Er berichtete über die Situation von Menschen, die aus verschiedenen Gründen ihre Heimat verlassen mussten und bei uns auf einen Neuanfang hoffen.

Die beiden Asylanten erzählten ihre persönliche Geschichte. Schülerinnen und Schüler haben während des Advents Geld gespendet, und somit konnten sie bei dieser Gelegenheit 1.400 Euro überreichen. Die Freude auf beiden Seiten war sehr groß. Der Heimleiter versicherte, dass mit diesem Geld sinnvoll geholfen werden kann.

Auch der Schulleiter der NMS Paznaun Juen Andreas bedankte sich bei den Schülerinnen und Schüler für die großzügige Spende und betonte, dass damit zumindest ein kleiner Beitrag der Weihnachtsbotschaft im Sinne der Nächstenliebe weitergegeben wurde.